Ein name, viele Türen
Wohnraumtüren

Wohnraumtüren

Wohnraumtüren sind Funktionstüren und gleichzeitig Möbelstücke. Oft werden die vielfältigen Aufgaben von Wohnraumtüren verkannt. Reinaerdt hat sich mit seinem Türen- und Zargenprogramm den Anforderungen gestellt.

Anforderungen und Richtlinien

Wohnraumtüren werden meist in 40 mm Stärke ausgeführt. Die Anforderungen an Wohnraumtüren sind in erster Linie durch Stil und Design geprägt. Hier bietet Reinaerdt eine Vielzahl an Möglichkeiten. Diese können Lichtausschnitte in verschiedenen Formen sein, aber auch Leisten, Füllungen und Füllungsaufdopplungen, sowie individuelle Zargenformen. Die Oberfläche und die Kantenausführung kann selbstverständlich auch individuell auf Kundenwünsche angepasst werden.

Normabmessungen

Die Wandöffnungen, Türen und Zargengrößen sind in der DIN 18100 und DIN 18101 geregelt. Diese DIN Normen regeln die Abhängigkeit zwischen Wandöffnungen und Türgrößen. Informieren Sie sich hierzu in dem Kapitel 2.1.4 in diesem Handbuch. Maße, die von dieser Norm abweichen, können selbstverständlich auch gefertigt werden.

Kombinationsmöglichkeiten

Alles anzeigen
In unseren technischen Handbuch
finden Sie alles zu unseren Türen
Handbuch

Haben sie ihre Informationen nicht gefunden?

Wit helfen ihnenn gerne weiter.

Nehmen sie Kontakt auf