Ein name, viele Türen
 

Wohnungseingangtüren

Bei Apartmenthäusern oder großen Wohngebäuden ist der Laubengang ein offener, überdachter Zugang, bei dem die Wohnungseingänge meist Tür an Tür liegen. Es handelt sich hierbei um ein horizontales Erschließungselement, welches oftmals auch als Galerie bezeichnet wird. Vertikal werden die Ebenen meistens mit einem, ebenfalls offenem, Treppenturm erschlossen.

Wohnungseingangstüren, oder auch Wohnungsabschlusstüren, sind im Prinzip Türen, mit einer kombinierten Anforderung aus Schallschutz, Klimastabilität, Beanspruchungsgruppe und Einbruchhemmung.

Diese Anforderungen ergeben sich dadurch, dass ein Wohnungsabschluss sicherlich einem Einbruchsversuch standhalten soll. Genauso soll dieses Türelement aber auch eine schallhemmende Wirkung haben. Dabei versteht sich von selbst, dass es Formstabil bei einer Temperaturdifferenz zwischen Flur und Wohnung sein muss und einer hohen Belastung standhalten soll.

Wohnungseingangstüren, oder auch Wohnungsabschlusstüren, sind im Prinzip Türen, mit einer kombinierten Anforderung aus Schallschutz, Klimastabilität, Beanspruchungsgruppe und Einbruchhemmung.

Diese Anforderungen ergeben sich dadurch, dass ein Wohnungsabschluss sicherlich einem Einbruchsversuch standhalten soll. Genauso soll dieses Türelement aber auch eine schallhemmende Wirkung haben. Dabei versteht sich von selbst, dass es Formstabil bei einer Temperaturdifferenz zwischen Flur und Wohnung sein muss und einer hohen Belastung standhalten soll.

 
 
Weitere Informationen von einer unserer Spezialisten