Ein name, viele Türen
 

Technische informationen

REINAERDT realisiert neben Standardtüren auch aufwendige, in Wandverkleidungen integrierte Türelemente. Von Sanierungen in denkmalgeschützten Gebäuden bis hin zum hochmodernen Designobjekt sind wir in allen Fragen zu Türen und Zargen der richtige Ansprechpartner. Unser Ziel ist es, die gestalterischen Ansprüche des Architekten optimal mit den notwendigen Funktionen des Anwenders zu kombinieren. 

Denkmalschutz - Sanierung

Download PDF

Dusch- + WC-Trennwandsysteme

Download PDF

Gesundheitswesen - Pflege

Download PDF

Hotel - Gastronomie

Download PDF

Objektbau

Download PDF

Produktübersicht

Download PDF

Schulen - Kindergärten

Download PDF

Wohnungsbau

Download PDF

An Türen werden viele unterschiedliche Anforderungen gestellt. Besonders für den öffentlichen Bereich, also dem Nicht-Wohnbereich, sind die notwendigen Eigenschaften dieser Türen besonders anspruchsvoll.

Hauptfunktionen im Innenbereich sind sicherlich Brand- und Rauchschutz, Schallschutz, Einbruchschutz, sowie Feucht und Nassraumeigenschaften. Gelegentlich wird auch Strahlenschutz oder Beschusshemmung gefordert. Oft müssen diese Funktionen auch miteinander kombiniert werden. Die Möglichkeiten die wir hier bieten, haben wir in den nachfolgenden Kapiteln unter der jeweiligen Funktion dargestellt.

Meistens werden die oben genannten Eigenschaften auch kombiniert mit technischen Grundanforderungen wie z.B. Klimaverhalten, mechanische Festigkeit oder Beanspruchungsgruppe und Bedienkräfte. Die Bedeutung dieser Türeigenschaften möchten wir Ihnen nachfolgend näher bringen. Diese Grundeigenschaften werden auch in Verbindung mit den Hauptfunktionen in den Kapiteln immer wieder genannt werden.

Grundlagen

Download PDF

Nachweise Brandschutz

Reinaerdt - Brandschutz-Türelemente und Verglasungen sind nach EN 1634 Teil 1 bzw. DIN 4102 geprüft und vom DIBt, Berlin bauaufsichtlich zugelassen.

Produktcode

Typ HW = Holzwerkstoff-Türen aus Holzwerkstoffen in Sandwichbauweise
Typ HR = Holzrahmen-Türen aus Massivholz
Typ HV = Holzverglasung
Zahl = ca. Türdicke in Milimeter
T30 = Tür und Feuerwiderstandsdauer in Minuten
RS = zusätzliche Funktion Rauchschutz Weitere Informationen zu Thema Brandschutz finden Sie in unserem Handbuch Kapitel 3.9

Kennzeichnung und Überwachung

Die Brandschutz-Funktion ist vom Hersteller durch ein Prüfschild (im Türfalz, unterhalb des oberen Türbandes) zu belegen und durch ein bauaufsichtliche Zulassung nachzuweisen. Reinaerdt als Hersteller bescheinigt außerdem mit dem "Ü-Zeichen" die Übereinstimmung des Bauproduktes und die zulassungsgerechte Ausführung durch Eigen- und Fremdüberwachungen. Der Montagebetrieb hat mit der Übereinstimmungsbestätigung die fachgerechte Montage (entsprechend den Einbauanleitung(en)) zu bestätigen.

Massivholz Verglasungen Typ F30 oder F90

Reinaerdt hat Brandschutz-Verglasungen F30 bzw. F90 im Programm die mit unseren ein- oder zweiflügeligen Brandschutztüren kombiniert werden dürfen. Nähere Informationen zu Brandschutz-Verglasungen F30-Verglasungen oder F90-Verglasungen finden Sie wenn Sie den vorstehenden Links folgen.

HR70 T30 T30 RS

Download PDF

HR105 T90 T90 RS

Download PDF

HW43 T30 T30 RS

Download PDF

HW50 54 68 T30 T30 RS

Download PDF

HW67 T90 T90 RS

Download PDF

Verglasung F30 HV

Download PDF

Nachweise Rauchschutz

Thema Rauchschutztüren nach DIN 18095. Unsere Rauchschutz-Türelemente sind nach DIN 18095 geprüft.

Produktcode

Typ HW = Holzwerkstoff-Türen aus Holzwerkstoffen in Sandwichbauweise
Typ HR = Holzrahmen-Türen aus Massivholz
Zahl = ca. Türdicke in Millimeter
RS = Rauchschutz

Weitere Informationen zu Thema Brandschutz finden Sie in unserem Handbuch Kapitel 3.8

Kennzeichnung und Überwachung

Die Rauchschutz-Funktion ist vom Hersteller durch ein Kennzeichnungsschild (im Türfalz) zu belegen und durch ein allgemein bauaufsichtliches Prüfzeugnis (abP) nachzuweisen. Reinaerdt als Hersteller bescheinigt außerdem mit dem "Ü-Zeichen" und Werksbescheinigung die Übereinstimmung des Bauproduktes und die zulassungsgerechte Ausführung durch Eigen- und Fremdüberwachungen.

Hinweis zu Rauchschutz-Verglasungen

Festverglasungen sind rauchdicht, wenn nachfolgende Bedingungen erfüllt sind und tragen deshalb kein Kennzeichnungsschild:

  • Sicherheitsgläsern (z.B. VSG, ESG ab 6 mm)
  • Dauerelastische Scheiben-Abdichtung, inkl. Abdichtung aller Baufugen (z.B. durch Silikon)
  • Montage nach Hersteller Einbauvorschrift

Eine Kombination mit ein- oder zweiflügeligen REINÆRDT-Rauchschutztüren (Typ HW50, HW54, HW68, HR70) ist dauerfunktionstechnisch nachgewiesen. Bitte beachten Sie, daß geprüfte Rauchschutztüren das Prüfzeugnis verlieren, wenn sie in fremd hergestellte Verglasungen zum Einsatz kommen. Nachzulesen in der Prüfnorm (DIN 18095, Teil 2, Abschnitt 3.2) und der Norm (DIN 4102, Teil 18), die im Abschnitt 4.1.6 fordert, daß die Verbindung und Befestigung mit angrenzenden Bauteilen nur mit Eignungsnachweis erlaubt ist.

HW50 54 68 RS

Download PDF

Nachweise Einbruchschutz

Reinaerdt -Einbruchschutz-Türelemente sind nach DIN EN 1627 geprüft und entsprechend den Widerstandsklassen RC 2 - bzw. RC 3 (früher WK 2 - WK 3)

Produktcode

  • Typ HW = Holzwerkstoff-Türen aus Holzwerkstoffen in Sandwichbauweise
  • Zahl = ca. Türdicke in Millimeter
  • RC = Widerstandsklasse (resistance class)
  • Zahl = Klassifizierung

Reinaerdt - Einbruchschutz-Türelemente sind in vielen Zargenvarianten in gefälzter und stumpfer Ausführung lieferbar.

Hinweis zu Einbruchschutz - Türen

Mit der aktuellen Norm ändert sich die Bezeichnung "WK" (Widerstandsklasse) in die englische Bezeichnung "RC" (resistance class) Weitere Informationen zum Thema Einbruchschutz finden Sie in unseren Handbuch Kapitel 3.4

Kennzeichnung, Prüfschild

Die geprüften Türen müssen herstellerseitig mit einem Prüfschild gekennzeichnet sein.

HW43 50 54 65 68 71 RC 2

Download PDF

HW54 65 68 71 RC 3

Download PDF

Nachweise Schallschutz

Reinaerdt - Schallschutz-Türelemente sind nach nach DIN 4109 geprüft und entsprechen den Schallschutzklassen 1,2 oder 3 der VDI-Richtlinie 3728.

Produktcode

Typ HW = HolzWerkstoff-Türen aus Holzwerkstoffen in Sandwichbauweise

  • Typ HR = HolzRahmen-Türen aus Massivholz
  • -1 = einflügelige Türen
  • 40 = Türdicke (z.B. 40mm)
  • SH = SchallHemmend
  • 32 = Schalldämmwert in dB Rw,P (Prüfwert nach DIN 4109)

Reinaerdt - Schallschutz-Türelemente sind in vielen unterschiedlichen Varianten geprüft:

  • in Holzzargen bzw. Stahlzargen in vielen Profilausführungen
  • für gefälzte und ungefälzte (stumpf einschlagende) Türen
  • mit oder ohne Lichtausschnitt
  • in einflügeliger, zweiflügeliger Ausführung
  • sowie mit festtehenden Seitenteilen
  • und/oder Glasoberlicht bzw. Glasseitenteilen

Die lieferbaren und geprüften Varianten bzw. Ausführungen finden Sie im nebenstehenden Downloadbereich.

Hinweis zu Schallschutz-Türen

Wenn von Türen gesprochen wird, sind schalltechnisch Türelemente, Tür + die dazugehörende Zarge (Stahlzarge, Holzzarge, Dichtungen und die notwendigen Beschläge) gemeint.

Als Hersteller haben wir grundsätzlich Prüfungen im betriebsfertigen Zustand im Labor nach DIN 4109 und DIN EN ISO 140-3 (Prüfnorm) durchzuführen. Türblattsystem, Zargensystem, Dichtungssystem (Bodendichtung, Zargendämpfungsprofil, gegebenenfalls Türfalzdichtungen, Beschläge) bilden eine geprüfte Einheit.

Schalldämmung ist (vereinfach gesagt) die Differenz zwischen Lärmpegel im Senderaum und Empfangspegel im Zielraum und bezieht die Schalldämmwertleistung aller angrenzenden Bauteile (z.B. Wand, Decke, Boden, Installationen, Türen) mit ein. Die Mindestanforderungen zur Schalldämmung an die angrenzenden Bauteile sind ebenfalls in der DIN 4109 beschrieben.

Zum besseren Verständnis in der Bewertung der Leistung von Schallschutztüren haben wir viele Informationen in den Schallschutz-Grundlagen zusammengestellt. Wir verweisen auf die Reinaerdt Einbauanleitung für Schallschutztüren bzw. -elemente, welche die Voraussetzungen, Erfordernisse und Informationen enthält damit Schallschutztüren den erwünschten Schalldämmwert am Bau erreichen.

HR70 1 SH32 SH37 oder SH42

Download PDF

HR90 1 T30 SH42

Download PDF

HW40 1 SH32

Download PDF

HW43 1 SH37

Download PDF

HW43 1 SH42

Download PDF

HW43 2 SH37 356

Download PDF

HW50 1 SH37 oder SH42

Download PDF

HW54 1 SH42

Download PDF

HW54 2 SH42

Download PDF

HW65 1 SH42

Download PDF

HW65 2 SH42

Download PDF

HW65 2 SH47

Download PDF

HW65 HW50 67 SH42

Download PDF

HW65 HW50 67 SH47

Download PDF

HW70 1 SH42 SH47 oder SH50

Download PDF

HW70 1 T90 SH42 43 oder 45

Download PDF

HW71 1 SH47

Download PDF

Nachweise Klimaklasse und Mechanische Festigkeit (Beanspruchungsgruppe)

Nachweise der Hygrothermischen Beanspruchung nach DIN EN 1121 (Klimaklasse I bis III gemäß RAL-GZ 426) und Mechanische Festigkeit nach DIN EN 1192 (Beanspruchungsgruppe M, S und E gemäß RAL-GZ 426)

Produktcode

Typ HW = Holzwerkstoff-Türen aus Holzwerkstoffen in Sandwichbauweise
Zahl = ca. Türdicke in Milimeter

Weitere Informationen zum Thema Klimaklasse unserem Handbuch Kapitel 2.1.2
Informationen zum Thema mech. Beanspruchung finden Sie unter Kapitel 2.1.1

HW40/43/54/65/68/71 Klimaklasse Beanspruchung M/S/E

Download PDF

HW40/50 Klimaklasse II Beanspruchung M/S/E

Download PDF

HW43/54/65/68/71 Klimaklasse III Beanspruchung M/S/E

Download PDF

Hier finden Sie REINÆRDT-Einbauanleitungen für unsere Produkte zum Download. Einbauanleitungen liegen üblicherweise den Produkten bei.

Element-Schallschutz

Download PDF

Holzumfassungszarge-HUZ-als-Schiebetürzarge

Download PDF

T30/RS-1-2-HW50-HW70-HR70-F30

Download PDF

Einbauanleitungen

Hier finden Sie Reinaerdt - Einbauanleitungen für unsere Produkte zum Download. Einbauanleitungen liegen üblicherweise den Produkten bei.

Wir haben die Einbauanleitungen gegliedert nach:

Einbauanleitung für Stahlzargen

Hier finden Sie Reinaerdt -Einbauanleitungen für unsere Stahlzargen für T30, T90 und RC Elemente zum Download. Einbauanleitungen liegen üblicherweise den Produkten bei. In diesen Einbauanleitungen sind Informatioen zur Montage von Stahlzargen enthalten, da Stahlzargen in der Regel vor dem Türblatt ausgeliefert werden. Die Montage des Türblattes erfolgt dann zu einem späteren Zeitpunkt. Diese Montageanleitungen enthalten wichtige Informationen und sind die Voraussetzung für eine ordnungsgemäße Montage.

Stahlzargen T30 RC HW43/50/54/65/68/71

Download PDF

Stahlzargen T90 RC HW67

Download PDF

Einbauanleitung für Elemente

Hier finden Sie Reinaerdt -Einbauanleitungen für unsere Elemente mit T30, T90 und RC Anforderung zum Download. Einbauanleitungen liegen üblicherweise den Produkten bei. In diesen Einbauanleitungen sind Informatioen zur Montage von Zargen und Türen enthalten, da diese Produkte in einer Einheit zusammen geliefert werden. Sie bieten dem Montageunternehmen wichtige Informationen und sind die Voraussetzung für eine ordnungsgemäße Montage.

Klicken Sie auf den Link um in das Auswahlmenü zu gelangen.

Elemente T30 RS RC Holzblockzarge HW43/50/54/65/68

Download PDF

Elemente T30 RS RC Holzobjektzarge HW43/50/54/65/68/71

Download PDF

Elemente T30 RS RC Holzumfassungszarge HW40/43

Download PDF

Elemente T90 RS RC F90 Stockzargen Verglasung HW67 HR105 HV90

Download PDF

Werksbescheinigungen und Übereinstimmungsbestätigungen

Übereinstimmungsbestätigung F30

... ist eine gemeinsame schriftliche Erklärung des Herstellers und des Einbauers, daß die Brandschutztür(en) hinsichtlich aller Einzelheiten fachgerecht und unter Einhaltung aller Bestimmungen der entsprechenden allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung (abZ) des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt, Berlin) sowie der Einbauanleitung, die der Antragsteller bereit gestellt hat, hergestellt und eingebaut wurde(n).

Übereinstimmungsbestätigung T30 / T90

... ist eine schriftliche Erklärung des Einbauers, daß die Brandschutztür(en) hinsichtlich aller Einzelheiten fachgerecht und unter Einhaltung aller Bestimmungen der entsprechenden allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung (abZ) des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt, Berlin) sowie der Einbauanleitung, die der Antragsteller bereit gestellt hat, eingebaut wurde(n).

Werksbescheinigung

... ist eine schriftliche Erklärung des Herstellers, daß die Rauchschutztür(en) oder Einbruchschutztüren hinsichtlich aller Einzelheiten aus eigener Produktion stammen und den Baumustern der jeweiligen Prüfzeugnisse entsprechen. Die Baumuster wurden beim Materialprüfungsamt nach den in der entsprechenden DIN festgelegten Bedingungen mit positivem Ergebnis geprüft.

Montagebescheinigung RC

... ist eine schriftliche Erklärung des Einbauers, daß die Einbruchschutztür(en) hinsichtlich aller Einzelheiten fachgerecht und unter Einhaltung aller Bestimmungen entsprechend der vom Hersteller zur Verfügung gestellten Einbauanleitung, eingebaut wurde(n).

Dialokbescheinigung

... ist eine schriftliche Erklärung des Herstellers, dass ein Dialock-Zutrittskontrollsysteme, in Verbindung und unter Einhaltung der Montageanleitung nachträglich (z.B. bauseitig) in die Funktionstüren eingebaut werden kann. Sie können dazu das entsprechende nebenstehende Formular downloaden und verwenden. Die ausgefüllte Bestätigung ist dem Bauherrn zu übergeben. Der Bauherr hat diese Unterlagen gegebenenfalls der zuständigen Bauaufsichtsbehörde auszuhändigen.

Dialock Zutrittskontrollsystem

Download PDF

Montagebescheinigung RC

Download PDF

Übereinstimmungsbest F30 F90

Download PDF

Übereinstimmungsbest T30 T90

Download PDF

Werksbescheinigung RC 2 RC 3

Download PDF

Werksbescheinigung RS

Download PDF

Wartungs- und Pflegeanleitung

Download PDF

Herstellererklärung Schadstoffarme Bauprodukte

Download PDF

Das Plus an Informationen und Service erhalten Sie hier: In unseren technischen Handbuch finden Sie alles zu unseren Türen - bequem als Download. Sie können Ihr Handbuch aber auch individuell mit unserem Handbuch-Generator erzeugen.

Sofern Sie dort etwas nicht finden, dann sprechen Sie bitte mit unserem Außendienst oder mit uns!

Hier finden Sie unsere Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) zur Information bzw. zum Download. Die Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) unseres Geschäftsbereiches SES24 WC-Trennwände finden Sie hier.

Freistellungsbescheinigung

Nebenstehend finden Sie unsere Freistellungsbescheinigung zum Steuerabzug bei Bauleistungen (soweit erforderlich).

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Download PDF

Freistellungsbescheinigung

Download PDF

Haben sie ihre Informationen nicht gefunden?

Wir helfen ihnen gerne weiter.

Nehmen sie Kontakt auf