Ein name, viele Türen
 

Grundlagen und Technik

An Türen werden viele unterschiedliche Anforderungen gestellt. Besonders für den öffentlichen Bereich, also dem Nicht-Wohnbereich, sind die notwendigen Eigenschaften dieser Türen besonders anspruchsvoll. Hauptfunktionen im Innenbereich sind sicherlich Brand- und Rauchschutz, Schallschutz, Einbruchschutz, sowie Feucht und Nassraumeigenschaften. Gelegentlich wird auch Strahlenschutz oder Beschusshemmung gefordert. Oft müssen diese Funktionen auch miteinander kombiniert werden. Die Möglichkeiten die wir hier bieten, haben wir in den nachfolgenden Kapiteln unter der jeweiligen Funktion dargestellt. Meistens werden die oben genannten Eigenschaften auch kombiniert mit technischen Grundanforderungen wie z.B. Klimaverhalten, mechanische Festigkeit oder Beanspruchungsgruppe und Bedienkräfte. Die Bedeutung dieser Türeigenschaften möchten wir Ihnen nachfolgend näher bringen. Diese Grundeigenschaften werden auch in Verbindung mit den Hauptfunktionen in den Kapiteln immer wieder genannt werden.

 

Produktbezeichnung

REINÆRDT vermeidet lange Produktcodes. Die Anforderung an die Türen ist oft so speziell das man diese nur schwer in einer Codierung erkennbar machen kann. Um zu sehen welche Tür die gewünschte Anforderung am besten erfüllt, gehen Sie jeweils von der Hauptfunktion aus. Brand und Rauchschutz sind die primären Anforderungen. Wird z.B. Brandschutztür in Kombination mit Schallhemmung gewünscht, suchen Sie am Besten unter "Brandschutz". In den Beschreibungen der Türtypen sind dann die Kombinationsmöglichkeiten aufgeführt. Wir haben uns bei der Produktbezeichnung auf allgemeine Angaben beschränkt:
 
• HW = Holzwerkstofftürblatt in Sandwitchbauweis
• HR = Holzrahmentürblatt aus Massivholz
Hinter dieser Bezeichnung steht eine Zahl, die angibt um welche Türstärke (ca.) es sich handelt.
 
• SH = Schallhemmend
Die Zahl hinter diesem Kürzel gibt an, um welche Schallhemmung, in dB Rw´P (Prüfwert der Tür) es sich handelt.
 
• RC = Resistance Class (Widerstandsklasse)
Die Ziffer dahinter gibt Auskunft über die entsprechende Klasse (1,2 oder 3)
 
• T30 = Brandschutztür 30 min.
• T90 = Brandschutztür 90 min.
• RS = Rauchschutztür
• FR = Feuchtraumtür
• NR = Nassraumtür
• PB = Strahlenschutztür
• BH = Beschusshemmende Tür

Register

Beanspruchungsgruppen

Klimaklassen

Barrierefreiheit

Maßzusammenhänge

Bandbezugslinie

Lichtausschnitte

CE Kennzeichnung

Kita Kante

Maßabweichung und Toleranzklassen

Akustikaufdopplungen

Durchgangsmaße / Schließerplatzbedarf

Fussbodentrennlinie / Bodendichtung